Bewirtung bester Qualität

Unser Restaurant

auch für große Gesellschaften geeignet!

Drei Lilien - Gasthof mit Stil und Tradition

Die Geschichte des heutigen Gasthofs „Drei Lilien“ reicht weit bis ins Jahr 1580 zurück als das Haus noch im Besitz des Schusters Peter Siebenweiber war. Er war der erste einer Reihe von Handwerkern, die in diesen traditionsreichen Mauern beheimatet waren. So führten hier Büttner, Tuchmacher, Weber und Weißgerber ihre Geschäfte bevor sie von einem Schullehrer übernommen wurden.

Erst im Jahr 1811 begann mit Joh. Georg Bamler die gastronomische Vergangenheit des Hauses, das damals noch den einfacheren Namen Tafernwirt „Lilien“ trug. Mit der Übergabe seines Wirtshauses an seinen Sohn Joh. Bartholomäus erhielt der Gasthof seinen heutigen Namen „Drei Lilien“. In den folgenden Jahren blieb die Gasttradition dem altehrwürdigen Haus erhalten.

Heute wird es von der Familie Mayer-Bayerl-Lindner bereits in vierter Generation mit viel Freude und Herzblut betrieben. Sie erweiterte den Gasthof mit dem Erwerb des ebenso traditionsreichen Nachbarhauses, das einst das „Mannheimer Haus“ genannt wurde und auch auf eine lange Ausschank- und Wirtsvergangenheit zurückblicken kann. So berichtet die Chronik, dass das „(…) Haus ober dem Ratshauß, das erste linker Hand (…) von dem Georg Janner erkauft worden war, einem umtriebigen Geschäftsmann, der neben einer Bäckerei im Hause einen Großhandel aufzog und selbstverständlich auch Bier ausschenkte.“ Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Nach dem letzen Umbau werden im neu eingerichteten großen Saal Hochzeiten, Geburtstage oder andere Familenfeste gefeiert! Dazu gibt es natürlich auch eine gemütliche Gaststube und im Sommer einen Biergarten, der zum Abendessen einlädt! Lassen Sie sich doch von unserer vielseitigen Küche verwöhnen.

Darüber hinaus können Sie bei uns jederzeit auch über Nacht bleiben! Buchen Sie einfach eines unserer Standard- oder  neu eingerichteten Komfortzimmer in unserem Hotel.